Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

    Archive

    Kategorien

    Vor der letztjährigen Sommerpause nahm unsere 1. Jugend mit Richard Kalbskopf, Johannes Cieluch und Ben-Luca Fuchs am Sommerpokal teil und belegte dort den ausgezeichneten 2. Platz.

     

    Die Vereinsmeisterschaften 2016 brachten folgende Ergebnisse:

     

    Jugend:
    1. Johannes Cieluch
    2. Richard Kalbskopf
    3. Tim Tomusjak
    4. Ben-Luca Fuchs
    5. Noah Schermuly
    6. Leon Huth

     

    Mädchen/Schülerinnen:
    1. Anna Tomusjak
    2. Madeleine Golla
    3. Eileen Golla

     

    Schüler A:
    1. Ben-Luca Fuchs
    2. Maurice Herborn
    3. Leon Milovic
    4. Finn Kremer
    5. Marlin Jung

     

    In der Saison 2016/2017 haben 3 Nachwuchsmannschaften des TTC mit insgesamt 11 Spielerinnen und Spielern am Spielbetrieb teilgenommen.

     

    Unsere 1. Jugend spielte mit Richard Kalbskopf, Johannes Cieluch und Jakob Baier in der Jugend-Kreisliga. Dort erreichte sie 25:7 Punkte und damit den 4. Platz. Die Mannschaft lag fast die ganze Saison über an der
    Tabellenspitze. Im letzten Spiel ging es gegen Oberbrechen um die Meisterschaft. Oberbrechen wollte eigentlich auf Bezirksebene antreten, wurde jedoch in die Kreisliga zurückgestuft, da die Klasse nicht zustande kam. In den letzten beiden Spielen setzte Oberbrechen dann einen starken Schüler ein. So stand am Ende ein 4:6 im Entscheidungsspiel. Oberbrechen wurde mit einem Punkt Vorsprung Meister. Hadamar Staffel und Villmar belegten punktgleich die nächsten Plätze. Wie stark unsere Mannschaft war, zeigt auch, dass Richard mit 37:11 Spielen den 4. Platz in der Einzelrangliste belegte, Johannes mit 35:10 den 5. Platz und beide zusammen mit 12:3 Siegen die Doppelrangliste gewannen. Im Kreispokal trafen unsere Jungs in der Runde der letzten Acht ebenfalls auf Oberbrechen. Auch dort setzten diese den guten Schüler ein und gewannen gegen uns, schieden aber im nächsten Spiel aus, weil der Schüler weg musste.

     

    Die 2. Jugend begann mit Ben-Luca Fuchs, Noah Schermuly, Maurice Herborn und Leon Huth in der Jugend-Kreiskasse Süd. Erfreulicherweise kam kurz nach Saisonbeginn Tim Tomusjak wieder dazu. Mit ihm erreichte die Mannschaft schließlich insgesamt 21:11 Punkte und den erfreulichen 3. Platz. Ben-Luca belegte mit 31:9 Spielen den 5. Platz und Tim Tomusjak mit 24:10 Spielen auch noch den 7. Platz in der Einzelrangliste. Gemeinsam wurden beide mit 10:2 Siegen Dritte in der Doppelrangliste.
    Im Pokal unterlag die Mannschaft in ihrem ersten Spiel der klassenhöheren Mannschaft aus Wirbelau.

     

    Unsere Mädchen wurden in der ersten Saison in der Mädchen-Kreisliga mit 20:12 Punkten sehr gute Fünfte.
    Anna Tomusjak mit 34:11 Siegen als 7. der Einzelrangliste, Eileen Golla mit 35:13 und Madeleine Golla mit 33:15 Erfolgen zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung. Dazu gehört auch dass Anna und Eileen mit 8:7 Siegen im Doppel erolgreich waren.
    Im Kreispokal konnte die Mannschaft nach ihrem Halbfinalsieg gegen Hausen im Finale gegen die Vizemeisterinnen der Klasse, Limburg 07, die mit zwei der besten Spielerinnen der Liga angetreten waren überzeugen und gewannen 4:3.
    Da in den anderen Kreisen des Bezirks West bei den Mädchen kein Kreispokal ausgespielt wurde, gewannen unsere Mädchen ohne weiteres Spiel auch den Bezirkspokal und dürfen nun um den Hessenpokal spielen.

     

    Bei der Kreisvorrangliste 2016 erreichte Johannes Cieluch in der Jugendkonkurrenz in seiner Gruppe den 3. Platz und verpasste damit knapp die Qualifikation für die Endrangliste. Beim weiblichen Nachwuchs wird gleich die Endrangliste gespielt. Bei den Schülerinnen A wurden Anna Tomusjak dort 8. und Eileen Golla 9..

     

    Am 01.02.2017 war das Tischtennis-Schnuppermobil in der Christian-Senckenberg-Schule in Villmar. Hier konnte den Schülerinnen und Schülern unser Sport in verschiedenen Varianten näher gebracht werden. Die Kinder hatten sichtlich Spaß, wie auch in den Zeitungsberichten zu lesen war. Ein erfahrener Mitarbeiter des Hessischen Tischtennisverbands, Alexander Murek, leitete dieses Projekt. Werner Hartmann hatte sich um die Organisation gekümmert und mit weiteren TTC-Mitgliedern (Alfons Heun, Hans-Dieter Schön, Adolf Hartung, Willi Müller, Michael Gemmel) die Durchführung unterstützt. Hierfür nochmals herzlichen Dank!

     

    Dank des Einsatzes des Schnuppermobils und der damit verbundenen Werbung durch Werner Hartmann und Alfons Heun in den Klassen war der von Julian Schütz organisierte Ortsentscheid der Tischtennis-mini-Meisterschaften ein schöner Erfolg. 13 Mädchen und Jungen hatten sich eingefunden, um erstmals Tischtennis in einem Turnier zu spielen. Einige der Kinder hatten zuvor schon unser Training besucht, weitere sind seitdem dazu gekommen. Auf Kreisebene konnte Leon Milovic einen weiteren Titel gewinnen und sich Zoey Stein als hervorragende Dritte ebenfalls für den Bezirksentscheid qualifizieren.

     

    Die Planungen im Nachwuchsbereich für die kommende Saison laufen. Wie viele und welche Mannschaften wir melden können, ist derzeit noch nicht klar. Ich hoffe aber, dass wir wieder eine erfolgreiche Saison vor uns haben!

     

    Ich danke allen, die sich als Trainingspartner, Betreuer oder Fahrer(in) für unseren Nachwuchs zur Verfügung gestellt und die Organisation für verschiedene Veranstaltungen übernommen haben, insbesondere Werner Hartmann und Julian Schütz, die auch Mannschaften betreut haben! Ich hoffe, dass wir auch in Zukunft gemeinsam etwas für unseren Nachwuchs und unseren Sport tun können!

     

    Sportliche Grüße

     

    Stefan Burggraf
    Jugendwart des TTC Villmar